Lebens- & Sozialberatung

Information für AusbildungskandidatInnen:

Ich bin seit 12. Juni 2012 in die Liste des Bundesministeriums als ausgebildete systemische Psychotherapeutin eingetragen. Ich habe bis 15. September 2019 1236,5 Selbsterfahrungseinheiten und 683 Einheiten Supervision absolviert. Im Rahmen der Ausbildung für das Gewerbe der Lebens-& Sozialberatung bin ich zur Ausübung von Einzel- und Gruppensupervision nach BGBI II Nr. 112/2006 §4 (4) 1 und nach §4 (3) zur Ausübung von Einzel- und Gruppenselbsterfahrung befugt. 

 

Was ist Lebens- und Sozialberatung?

Laut WHO-Gesundheitsdefinition (World Health Organisation) ist Lebens- und Sozialberatung eine präventive Tätigkeit, die mittels gezielter und strukturierter Gesprächsführung unter Nutzung diverser Methoden das geistige, körperliche, seelische und soziale Wohlbefinden der Klienten und Klientinnen fördert. Lebens- und Sozialberatung ist die professionelle Begleitung von Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen bevor psychiatrische Diagnosen gestellt werden müssen. Sie trägt dazu bei, ehestmöglich Schwierigkeiten zu erleichtern, zu verändern und einer Lösung zuzuführen.

 

Wer kann Beratung in Anspruch nehmen, wann ist eine Beratung sinnvoll?

Jede Person die eine Veränderung oder Entwicklung Ihres Lebens gestalten möchte. Es ist gesundheitlich sinnvoll sich eher frühzeitig in schwierigen Lebenslagen Unterstützung zu genehmigen, da viele Leiden, je früher sie wahrgenommen werden, rascher und effizienter aufgelöst werden können. Voraussetzung ist die Freiwilligkeit.

 

Wie häufig und in welchen Intervallen finden Sitzungen statt?

Manchmal kommen Menschen einmal zu mir, andere wiederum wöchentlich, andere monatlich, manche nur nach Bedarf über einen längeren Zeitraum. Sie sind der Akteur/die Akteurin und entscheiden, welche Bedürftigkeit gegeben ist.

 

Mögliche Themen

Elternschaft, Erziehungsfragen, Bewältigung von Krisen, Missbrauch, Trennung, Tod, Trauer, Scheidung, Abnabelung der Kinder, Konflikte, Sexualität, Grenzen setzen, Persönlichkeit, Sucht- und Abhängigkeiten, Emotionen, Freizeitgestaltung, Sinnfragen, Feedback, Identität, Selbstvertrauen, Stressabbau, Mobbing, Umgang mit Krankheit, Selbstwert, Selbstvertrauen,...

 

Ziele einer Beratung

Werden Sie in allen Lebensbelangen (in denen Sie eine Veränderung wünschen) wieder zur GestalterIn ihres Lebens.